Hair-Pirat Presse

Segel setzen - werden Sie Pirat!

Presse

Stadtspiegel Dorsten:
Der Bart ist noch lange nicht ab / Kundenberater gerät unters Rasiermesser
05.10.2016 PDF
meinDorsten.de:
Donnernde Motorrad-PS trafen auf meisterhafte Barbershop-Barbierkunst des Hairpirat
25.08.2016 PDF
Dorstener Zeitung:
Voll im Trend - Der Hairpirat in Dorsten wird um einen Barbershop erweitert
02.06.2016 PDF
Lokallust Dorsten:
Trendsalon Hair-Pirat bietet Friseurtaxi an
21.11.2014 JPG
Lokallust Dorsten:
Trendsalon Hair-Pirat setzt neue Maßstäbe
31.08.2013 PDF
WAZ:
Per Taxi zum Friseur
30.08.2013 PDF
meinDorsten.de:
Friseurtaxi - Trendsalon Hair-Pirat setzt neue Maßstäbe
29.08.2013 PDF
Dorstener Zeitung:
"Beflügelt die Erler Mühle" - Der Salon Hairpirat unterstützt die große Spendenaktion
08.07.2011 PDF

Team Hairpirat fördert Jugendarbeit SV Hardt

Das Hair-Pirat-Team stand am Sonntag mit Glücksrad und mobilem Friseur beim Hanse Cup Turnier für die Jugendarbeit zur Verfügung.

Der Erlös des Tages ging in die Jugendarbeit des Vereins.

Danke dem Team Hairpirat.

Das Team Hairpirat mit Unterstützung von Atlantis, Mc Donald's, Up & Away, Hosen Renner, IKK, TKK, Schmuck Petrusch.

Lehrlingsaustausch zwischen Dorsten und Norwegen

Anna Mach Hagen aus Ålesund zu Gast im „Hair-Pirat“

In Zeiten von Erasmus und Work-and-Travel sind Auslandsaufenthalte von Jugendlichen für uns kein Novum. Doch das, was aktuell in Dorsten stattfindet, ist etwas gänzlich Neuartiges für die Stadt.

Für drei Wochen arbeitet Friseur-Azubi Anna Mach Hagen aus Ålesund, Norwegen, im „Hair-Pirat“ auf der Recklinghäuser Straße in Dorsten. Gegenstand dieser Maßnahme ist die Durchführung eines Lehrlingsaustauschs. Organisiert von der Handwerkskammer Münster, wird der Aufenthalt vom Förderprogramm der EU „LEONARDO DA VINCI Mobilität“ mitfinanziert.

Nachdem ihr Flugzeug am Sonntag mit drei Stunden Verspätung in Düsseldorf gelandet war, lernte Anna ihre Patin Alexandra Müller kennen. Wohnen wird sie bei Alexandras Mutter Heidi Müller, die auch das „Wulfenener Friseurstudio“ betreibt. Am Montag lernte Anna das Hair-Piraten-Team und damit ihre neuen Kollegen kennen.

Neben Techniken und Kenntnissen des Friseurberufes sind sprachliche sowie interkulturelle Entwicklung Thema des Aufenthalts. Da Annas Vater aus Deutschland stammt, beherrscht sie die deutsche Sprache sehr gut.

In den drei Wochen ihres Aufenthalts bekommt Anna von Alexandra alle Sehenswürdigkeiten in und um Dorsten gezeigt.

Im April werden die Rollen der beiden jungen Damen getauscht, denn vom 19.4. bis zum 10.5. wird Alexandra ihre Patin Anna und deren Arbeitsplatz in Ålesund besuchen. (sisch)

Besuch des WDR im Hair-Piraten

Der geschenkte Tag: WDR drehte im Hair-Pirat

Der geschenkte Tag – das ist der Titel der Sendung für die das Filmteam vom WDR in den Dorstener Salon „Hair-Pirat" kam. Friseur-Azubi Mathias Armerling aus Schermbeck ist im zweiten Ausbildungsjahr, ein super-netter Kollege - und er ist der einzige Mann im Team. Da er privat gerne tanzt, meinten seine Kolleginnen, dass er an seinem "geschenkten Tag" dringend die Füße schwingen sollte - aber nicht alleine.

Der WDR in Dortmund organisierte ein professionelles Hip Hop Tanztraining mit anschließendem Flashmob in der Dortmunder Innenstadt. Die ganze Überraschung und das anschließende Tanztraining mit Flashmob können Sie jetzt hier sehen:

Königlicher Besuch vom König Kabiessi, seine Exzellenz Hadj Sheriff Issa Nassirou Bouraima von Benin im Hair-Pirat in Dorsten

Zu seinem Volk gehören in Westafrika rund 120 Millionen Menschen, erklärte der König. Auf seinen Deutschlandbesuchen wirbt der König um Unterstützung für Schulbau und für Hilfe von sozialen Einrichtungen. Im Vordergrund stehen Hilfen für Kinder bis zum 16 Lebensjahr. Die Hair-Piraten Salone unterstützen die Maßnahmen bis hin zu Übernahme von Patenschaften. Näheres dazu siehe www.afrikahilfe.net

Training und Motivation unter den Augen der Öffentlichkeit.
RTL begleitet das Hair-Piraten Team.